Hebamme Christine Klinger - Imst - Beratung Mutter-Kind-Pass
" Wo und wie auch immer du dein Kind zur Welt bringst, wird diese Erfahrung deine Gefühle, dein Denken, deinen Körper und deinen Geist für den Rest deines Lebens beeinflussen" ( frei übersetzt nach Ina May Gaskin)

Hebammen-Sprechstunde

In der Hebammensprechstunde berate ich Sie gerne zu allen Fragen rund um Schwangerschaft, Geburt und die erste Zeit mit Ihrem Baby und informiere Sie über die Betreuungsmöglichkeiten bei ambulanter Geburt oder vorzeitiger Entlassung. Die Hebammensprechstunde kann zu jedem Zeitpunkt während der Schwangerschaft nach Terminvereinbarung in Anspruch genommen werden. 

 

Hebammen-Beratung im Rahmen des Mutter-Kind Passes in der 18. - 22. Schwangerschaftswoche

 

Seit März 2014 ist eine Beratung durch die Hebamme auch im Mutter-Kind Pass als Teil der Schwangerschaftsvorsorge vorgesehen.

Diese enthält unter anderem Informationen über den Verlauf der Schwangerschaft, Geburt, Wochenbett und Stillzeit sowie  über weitere Betreuungs- und Unterstützungsmöglichkeiten.

 

Die Hebammenberatung kann einzeln oder in Gruppen von 3 - 5 Frauen/ Paaren in Anspruch genommen werden und wird zur Gänze von den Kassen bezahlt!